Praktikerforum zu Videoverhandlungen

Saarbrücken. Der EDV-Gerichtstag veranstaltet in regelmäßigen Abständen virtuelle Praktikerforen zur Videoverhandlung nach § 128a ZPO.

Die nächste Veranstaltung findet am 21. Juni 2021 ab 15 Uhr statt und steht allen interessierten Kolleginnen und Kollegen offen. Im Mittelpunkt steht der bundesweite Erfahrungsaustausch aus der Praxis - vor allem im Zivilprozess. Die bisherigen Treffen zu diesem Thema haben gezeigt, dass die Möglichkeiten elektronisch geführter Gerichtsverfahren zügig weiter ausgebaut werden sollten. Auf dem letzten Online-Treffen Anfang Februar haben Kollegen aus ihren praktischen Erfahrungen in den Gerichten berichtet und hilfreiche Tipps gegeben. Anschließend wurde darüber diskutiert. Hieran soll im Juni angeknüpft werden.

Zum Praktikerforum anmelden können sich alle Kolleginnen und Kollegen, die sich für Videoverhandlungen interessieren und Anregungen und Hilfestellungen für die praktische Arbeit suchen. Nähere Informationen können auf www.edvgt.de abgerufen werden. Anmeldung bitte per E-Mail an edvgt@jura.uni-sb.de.

Impulse zu Videoverhandlungen gibt auch der DRB-Podcast „Virtuelle Verhandlungen im Zivilprozess“ aus der Reihe „Zwischentöne“ (abrufbar auf www.rista-tag.de). Zwei Münchener Richterkollegen teilen darin ihr Wissen über die Videotechnik und berichten, welche Chancen das Prozessrecht bietet und welche Voraussetzungen zu beachten sind. Ihre Erfahrungen waren bislang sehr nachgefragt.

Ansprechpartner

Bild von Matthias Schröter Matthias Schröter Pressesprecher
Telefon030/ 206125-12 Fax 030/ 206125-25 E-Mail schroeter@drb.de